Dr. Solange Wydmusch

Dr. Solange Wydmusch ist Gründerin und Leiterin von LIMEST.

  • Ihre Tätigkeit in der Marktforschung begann sie bei der Georgiades Marketing GmbH in Berlin. Seit 2000 arbeitet sie als internationale Studienleiterin.

  • Ihren Fokus legte sie auf qualitative Studien und Innovationsberatung in Deutschland, Frankreich und Polen.

  • Zugleich baute sie ein europäisches Experten-Netzwerk auf. 2006 verwirklichte sie ihr Vorhaben, für ihren interkulturellen Ansatz in der Sozialforschung einen eigenen Ort zu schaffen, und eröffnete ihr Institut in Berlin.


Dr. Solange Wydmusch ist im Elsass mehrsprachig aufgewachsen und sammelte bereits als Jugendliche bei längeren Auslandsaufenthalten interkulturelle Erfahrungen. Sie studierte Soziologie und Politikwissenschaften in Grenoble und Paris und schlug zunächst eine akademische Laufbahn ein. Ihre Studienabschlüsse ergänzte sie mit einem weiteren Diplom in Theologie an der Straßburger Universität. Nach ihrer Promotion („Attitudes religieuses et politiques des protestants français“) an der Ecole Pratique des Hautes Etudes in Paris war sie an verschiedenen Universitäten in Frankreich, Belgien, Deutschland und der Schweiz tätig. Ihr wissenschaftlicher Forschungsschwerpunkt lag dabei auf Meinungs- und Verhaltensstudien in Frankreich, Deutschland und Osteuropa.

Seit 1998 lebt und arbeitet sie in Berlin.

 

Dr. Solange Wydmusch ist Mitglied der Landessynode der evangelischen Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz und seit 2012 Mitglied der Kirchenleitung. Sie publiziert regelmäßig Artikel in unterschiedlichen Magazinen und Zeitschriften.

Ihr Büro liegt im größten Gründerinnenzentrum Europas, der Frauengenossenschaft Weiberwirtschaft Berlin. Dr. Solange Wydmusch kooperiert im Rahmen verschiedener internationaler wissenschaftlicher Projekte mit Universitäten, Unternehmen und Verbänden aus Deutschland, Frankreich und Polen.